Jaspar Libuda Trio

Cinematic Bass Music
am 15. September um 20:00 Uhr in der Alten Bahnhofshalle Friedenau

http://www.jasparlibuda.de

 

Folk und Weltmusik in der Alten Bahnhofshalle Friedenau
Bahnhofstr. 4a-d,
12159 Berlin-Friedenau

Eintritt: 15€ / ermäßigt 10€

http://www.acoustic-concerts.de

Carmen Underwater / Dan Raza

Songs ohne Boot – Songwriter Circle mit Claudia Nentwich und Gästen

Am 7. September 2019 um 20 Uhr im Terzo Mondo

2018 wurde „Songs auf dem Boot“ zu „Songs ohne Boot“ und zieht in den Fournos, den neugestalteten Kleinkunstraum im legendären Terzo Mondo in Berlin-Charlottenburg. Was bleibt, ist der intime Rahmen, außergewöhnliche SongwriterInnen, inspirierende Songs – und natürlich eure Gastgeber

 

Terzo Mondo,
Grolmanstraße 28,
10623 Berlin

Tickets: 13,-/erm. 10,- Euro

http://www.songs-auf-dem-boot.de/

Wasteland Green

Songs für einen Sommerabend
am 26. Mai 2019 um 20:00 Uhr in der Alten Bahnhofshalle Friedenau

Susanne Werth – Gesang / Gitarre / Percussion
Friedrich Barniske – Gesang / Gitarre
Arne Zauber – chromatisches Knopfakkordeon / Gesang
Berit Jung – Kontrabass

 

Folk und Weltmusik in der Alten Bahnhofshalle Friedenau
Bahnhofstr. 4a-d,
12159 Berlin-Friedenau

Eintritt: 15€ / ermäßigt 10€

http://www.acoustic-concerts.de


Kupfer / Lisa Schröder

Songs ohne Boot – Songwriter Circle mit Claudia Nentwich und Gästen

Am 25. Mai 2019 um 20 Uhr im Terzo Mondo

2018 wurde „Songs auf dem Boot“ zu „Songs ohne Boot“ und zieht in den Fournos, den neugestalteten Kleinkunstraum im legendären Terzo Mondo in Berlin-Charlottenburg. Was bleibt, ist der intime Rahmen, außergewöhnliche SongwriterInnen, inspirierende Songs – und natürlich eure Gastgeber

 

Terzo Mondo,
Grolmanstraße 28,
10623 Berlin

Tickets: 13,-/erm. 10,- Euro

http://www.songs-auf-dem-boot.de/

Prita Grealy / Martin Praetorius

Songs ohne Boot – Songwriter Circle mit Claudia Nentwich und Gästen

Am 13. April 2019 um 20 Uhr im Terzo Mondo

2018 wurde „Songs auf dem Boot“ zu „Songs ohne Boot“ und zieht in den Fournos, den neugestalteten Kleinkunstraum im legendären Terzo Mondo in Berlin-Charlottenburg. Was bleibt, ist der intime Rahmen, außergewöhnliche SongwriterInnen, inspirierende Songs – und natürlich eure Gastgeber

Terzo Mondo,
Grolmanstraße 28,
10623 Berlin

Tickets: 13,-/erm. 10,- Euro

http://www.songs-auf-dem-boot.de/

Odessa Express

RussaNova & Russian Swing aus Berlin
am 7. April 2019 um 20:00 Uhr in der Alten Bahnhofshalle Friedenau

Gennadij Desatnik (UA) – Gesang / Gitarre / Geige
Semjon Barlas (UA) – Trompete / Flügelhorn
Alexander Franz (RUS) – Kontrabass
Oli Bott (D) – Vibraphon / Perkussion
Vitalij Unikauskas (LT) – Schlagzeug

http://www.odessaexpress.de

 

Folk und Weltmusik in der Alten Bahnhofshalle Friedenau
Bahnhofstr. 4a-d,
12159 Berlin-Friedenau

Eintritt: 15€ / ermäßigt 10€

http://www.acoustic-concerts.de

Ukulelenprediger / T.S. Steel

Songs & Screams & Whispers: Samuel der Ukulelenprediger lädt ein
am 18. März 2019 um 20.30 Uhr im Lagari

Travis Shane, aka T.S. Steel, ist ein transatlantischer Folk, Blues und Americana Musiker. Der gebürtige US-Amerikaner ist erst kürzlich nach Köln gezogen und verschwendet seitdem keine Zeit, in der hiesigen Musikszene Fuß zu fassen

Gastgeber des Abends ist Samuel der Ukulelenprediger, der Auszügen aus seinem Programm Narrenmund präsentiert. Außerdem wird er ein paar eigenwillige Ukulele-Covers anbieten, bei denen gern mitgesungen und mitgespielt werden darf.

Lagari,
Pflügerstr. 19,
10047 Berlin

https://www.tssteelmusic.com/
https://luchtenbeck.de/samuel-der-ukulelenprediger/

Salt House

New Folk aus Schottland
am 10. März 2019 um 20:00 Uhr in der Alten Bahnhofshalle Friedenau

Lauren MacColl – Geige / Bratsche / Gesang
Ewan MacPherson – Gesang / Gitarre
Jenny Sturgeon – Gesang / Harmonium / Gitarre

http://www.salthousemusic.com

 

Folk und Weltmusik in der Alten Bahnhofshalle Friedenau
Bahnhofstr. 4a-d,
12159 Berlin-Friedenau

Eintritt: 15€ / ermäßigt 10€

http://www.acoustic-concerts.de

Eva Hillered / Mathew James White

Songs ohne Boot – Songwriter Circle mit Claudia Nentwich und Gästen

Am 9. März 2019 um 20 Uhr im Terzo Mondo

Eva Hillered ist eine in Schweden sehr bekannte, Grammy-nominierte Singer-Songwriterin. Aktuell tourt sie mit ihrem neuen Album durch Deutschland. Auf ihrem achten Soloalbum beweist sie erneut ihre Stärken als Songwriterin mit einem Gefühl für Hits: eingängig, erdig und bemerkenswert abwechslungsreich kommt New me daher. Stimmlich und stilistisch hat sie ihre Heimat im Country Blues gefunden. Mit ihrer leidenschaftlichen Stimme, und einem ehrlichen und sehr persönlichen Ausdruck, hat sie sich einen besonderen Platz in diesem Genre erobert. Mehr unter: https://www.evahillered.se

Mathew James White ist in Neuseeland geboren und aufgewachsen. 2005 kam er über London nach Berlin und ist seitdem auf Dauertour. Er begeistert das Publikum mit seiner außergewöhnlichen,  charismatischen Stimme und starken, emotionsgeladenen Melodien. Ende 2007 wurde sein zweites Album Acoustic Guitars & Ooh La La’s veröffentlicht, dessen erste Single Make it Click von zwei der größten Radiosendern des Landes aufgegriffen wurden, bevor er überhaupt eine offizielle Radiokampagne starten konnte.  Neben seinen Solo-Verpflichtungen arbeitet er gemeinsam mit Martyn Phillips, der als Produzent mit Größen wie James Blunt, Brian Adams und Roachford gearbeitet hat, an dem Projekt Mpath. www.mathewjameswhite.com

Terzo Mondo,
Grolmanstraße 28,
10623 Berlin

Tickets: 13,-/erm. 10,- Euro

http://www.songs-auf-dem-boot.de/

Ukulelenprediger / Sterzinger / Punk O’Pops

Songs & Screams & Whispers: Samuel der Ukulelenprediger lädt ein
am 18. März 2019 um 20.30 Uhr im Lagari

Sterzinger – Singer-Songwriter aus Wien
Punk O’Pops – Ute Danielzick und Martin Vogel aus Berlin

Stefan Sterzinger, 1957 geboren, ist ein Wiener Songwriter und Musiker. Auf der Bühne spielt er so gekonnt wie unprätentiös 4 Jahrzehnte Liverfahrung aus, als Solokünstler mit seinem Akkordeon und der geschliffenen Sprache seiner Lieder und Moderationen bestens ausgestattet.

Punk O’Pops: Die beiden Singer-Songwriter Martin Vogel und Ute Danielzick schreiben melodramatische Balladen, Rock- und Popsongs in deutscher Sprache, die sie mit wechselnden Musikinstrumenten und teils zweistimmigem Gesang interpretieren und schlicht „Theaterpop“ nennen. In ihren Songtexten geht es meistens um das reale Leben mit Höhen, Tiefen und Perspektivwechsel.

Gastgeber des Abends ist Samuel der Ukulelenprediger, der Auszügen aus seinem Programm Narrenmund präsentiert. Außerdem wird er ein paar eigenwillige Ukulele-Covers anbieten, bei denen gern mitgesungen und mitgespielt werden darf.

Lagari,
Pflügerstr. 19,
10047 Berlin

http://sterzinger.priv.at
https://luchtenbeck.de/samuel-der-ukulelenprediger/

Nächste Termine
Archive
Anmelden